Aktuelles
Home
Clara Löwe vom Kieferngrund
Leon-Baldur vom Bernburgerland
Artus vom Ilsegrund
Aragon vom Ilsegrund
In Erinnerung



Aragon kurz vor der Abgabe, beim kauen eines kleinen Kauknochens.

Er ist ein sehr ruhiger und kuschelbedürftiger Rüde geworden. Als dritter auf die Welt gekommen, war er immer der größte und schwerste von allen. Seine neuen Besitzer waren schon in der 3. Lebenswoche bei uns. Leider konnten wir sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu den Welpen lassen. Als sie dann eine Woche später zu uns kamen , hatte sich Aragon schnell entschieden, dass er zu Familie Pape nach Hornburg ziehen möchte. Es ist uns als Züchtern nicht leicht gefallen,ihn einfach so mitzugeben, aber wir wissen, dass er es bei Familie Pape sehr gut hat.

Das Abschiedsfoto


Wir wünschen Familie Pape und Aragon viel Spaß miteinander

Aragon besucht regelmäßig die Hundeschule,gemeinsam mit Anna und Agnes. Er entwickelt sich prächtig und ist der Sonnenschein im Hause Pape. Kumpel Bossi (Jack Russel Terrier) der schon recht alt und krank ist lebt nach Aragons Einzug richtig auf und frisst wieder gut. Er bewegt sich auch wieder, was vorher ein Problem war. Aragon liegt mit Vorliebe im Garten und vernichet dort die Sprößlinge der Frühblüher, was ihm aber niemand übel nimmt. Er ist ein echter Prachtkerl, aber mit Dickkopf.

.

Bruno (Aragon) mit 18 Wochen vor der Hundeschule

Aragon hat sich zu einem sehr freundlichen und neugierigen Schmusebären entwickelt. Er strahlt eine große Ruhe und Gelassenheit aus und macht seiner Familie viel Freude. Sein Wesen und sein Exterieur brachten ihm in v v(vielversprechend) und den ersten Platz in der Jünstenklasse Rüden bei der CAC in Dresden. Auch seiem Herrchen Henning herzlichen Glückwunsch, denn auch sein erster Aufritt bei einer Hundeausstellung konnte sich sehen lassen und es war schnell zu erkennen, dass Aragon und Herrchen ein gutes Team sind. Hier noch einige Bilder von Aragon in Dresden.

 

Aragon mit Herrchen in Erwartung dessen, was da wohl kommt


Aragon am Richtertisch


Aragon bei der Einzelbeurteilung, ein echt cooler Typ